Details zum Rezept + Weinempfehlung Eintrag erstellt/geändert am 15.03.12 15:53

Bezeichnung: Pastinakensuppe mit Chorizo
Beschreibung: Für eine vegetarische Variante kann die Chorizo z.B. durch Croutons ersetzt werden. Die Croutons sollten in diesem Fall in etwas Olivenöl mit Knoblauch und Kräutern in der Pfanne geröstet werden und anschließend mit etwas Cayenne-Pfeffer gewürzt werden, um ihnen genügend Pfiff zu geben.
Portionen: 4
Zutaten: 500 g Pastinaken
2 Schalotten
Butter
1½ l Gemüsebrühe (möglichst selbst gemacht)
1 EL Zitronensaft
100 ml flüssige Sahne
Glattblättrige Petersilie
8 Scheiben Chorizo-Salami (wenn geht Joselito Belotta)
Zubereitung: 1. Schalotten schälen und klein schneiden.
2. Pastinaken schälen und würfeln.
3. Schalotten in Butter anschwitzen. Pastinakenwürfel hinzugeben.
4. Brühe aufgießen und bei mittlerer Hitze kochen, bis die Pastinaken weichgekocht sind.
5. Sahne hinzugeben und Suppe mit einem Zauberstab pürieren.
6. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer sowie etwas Piment d'Espelette abschmecken.
7. Chorizo in feine Streifen schneiden und kurz ohne Öl knusprig braten.
8. Suppe mit Chorizo-Streifen und klein geschnittener Petersilie dekorieren.
Schlagworte: Suppe, Vorspeise, Pastinake, Chorizo
Weinempfehlung: Hierzu passt ein Weißwein mit Struktur, z.B. ein holzfassgereifter weißer Rioja (Cueva del Monge Rioja Blanco 2008, Bodegas Vinicola Real S.r.l.), ein Albarino aus Rias Baixas (Albarino 2010, Marqués de Murietta/Pazo de Barrantes oder Albariño 2010, Pazo de Señorans) oder auch ein Weißburgunder aus Deutschland, z.B. Weißer Burgunder "Calvus Mons" 2009, Jürgen Leiner oder Birkweiler Mandelberg Weißburgunder "Kalkgestein" 2009, Weingut Siener
Eingetragen von: octopussy ... [Rückfrage zum Rezept an octopussy]
  Dieses Rezept wurde bisher 2582 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren, sozialen Medien etc.

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Als Bilddatei für Snitz Foren (z.B. talk-about-wine.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):



Kommentar/Weinempfehlung zu diesem Rezept schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung