Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 28.09.17 22:01

Bezeichnung: Monzinger Halenberg Riesling Großes Gewächs
Winzer/Produzent: Emrich-Schönleber
Land / Region: Deutschland - Nahe
Lage: Halenberg (Monzingen - Nahe) (in weinlagen.info)
Jahrgang: 2009
Typ: Weißwein
Rebsorte: Riesling
Alkohol (Vol.%): 13
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben: JR: 19+ P, WW: 18 P, Falstaff: 93 P, GM: 95 P
Preis: 29 Euro je 0,75 l (im Handel) bei Behringer und Sohn
Bewertung: (96/100 Punkte)
Preis / Genuss: grandios
Autor/Verkoster: octopussy
Verkostungsdatum: 21.07.2012
Eingetragen von: octopussy ... geändert von octopussy ... [Rückfrage zur VKN an octopussy]
VKN im Detail: 21.07.2012: Klares helles Gelb. In der Nase sofort da mit einer faszinierenden Dichte und Eleganz mit torfig-erdigen Noten (wie ein Single-Malt ohne Alkohol), etwas Ginger-Ale, orientalische Gewürze und reifer Apfel, dazu dezente Zitrusnoten. Großartig. Am Gaumen ebenso faszinierend, unglaublich dicht, dabei aber nicht zu schwer, würzig, gerade richtig viel Fruchtsüße, wieder reifer Apfel, sehr mineralisch. Alles ist unglaublich ausgewogen und richtig dosiert. Weltklasse!! 97 P

18.05.2016: Mittelgelb. In der Nase super komplex, erdig, würzig, wieder Ginger Ale und frisch geriebener Ingwer, Heu, frischer, knackiger Apfel, mit Zitronensaft beträufelt, sehr typisch und sehr expressiv. Im Mund mit immer noch einer ungeheuren inneren Spannung, explosiv, eher milde Säure, die trotzdem eine gute Struktur gibt, sehr würzig, mineralisch, salzig, lang. Vielleicht nicht ganz so gut wie jung, aber mit dem Potenzial, da wieder hinzukommen. 95 P

14.09.2017: Farbe wie zuvor. In der Nase sehr ähnlich wie aus den beiden letzten Flaschen, ist sehr ausgewogen, kann aber noch an Komplexität hinzugewinnen. Im Mund aus dieser Flasche mit nicht ganz so großer Spannung, dafür toller Harmonie und viel Seide. Im Moment etwas zurückhaltend, aber immer noch großartig. 94-95 P
Trinkreife: trinken oder lagern (bis 2020)
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
Empfohlen zu: Steinbutt-Spieße mit Kartoffelsauce und Erbsen

  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 848 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung