Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 27.03.06 15:30

Bezeichnung: Mörbisch Weiß
Winzer/Produzent: Grenzhof-Fiedler, Mörbisch
Land / Region: Österreich - Neusiedlersee-Hügelland
Jahrgang: 2002
Typ: Weißwein
Rebsorte: Chardonnay
Alkohol (Vol.%): 13,5
Verschluss: keine Angabe
Weitere Angaben:
Preis: 8 Euro (ab Hof)
Bewertung: ordentlich - gut
Preis / Genuss: schlecht
Autor/Verkoster: Gerald
Verkostungsdatum: 07.12.2005
Eingetragen von: gerald ... geändert von gerald ... [Rückfrage zur VKN an gerald]
VKN im Detail: Goldgelb, in der Nase intensive, recht vielschichtige Aromatik: Neben dem dominierenden Holz finden sich Nussnougat, Sahne, aber auch etwas aufdringliche Frucht, in etwa wie gekochte Stachelbeeren. Am Gaumen mittlerer Körper, recht intensive Säure, der hohe Alkoholgehalt wirkt etwas brennend. Mittlerer, leider ein wenig abgestanden-unharmonisch endender Abgang. Nach einem Tag offen in der Flasche nun sehr deutlich unharmonisch. Überhaupt wirkt der Wein am Gaumen eher rustikal, vielleicht fehlt einfach die Substanz für den Barrique-Ausbau. Ob ein klassischer Ausbau nicht günstiger gewesen wäre ?
Trinkreife: jetzt trinken
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 529 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung