Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 10.09.20 13:56

Bezeichnung: Spätburgunder - Rosé - trocken - QbA
Winzer/Produzent: Schloss Schönberg
Land / Region: Deutschland - Hessische Bergstrasse
Jahrgang: 2019
Typ: Rosé
Rebsorte: Spätburgunder (Pinot noir)
Alkohol (Vol.%): 11
Verschluss: Schraubverschluss
Weitere Angaben: Säure 5,7 g/l, Restzucker 3,7 g/l, AP 50 064 004 20
Preis: 9,5 Euro je 0,75 l (ab Hof) - 03.07.2020
Bewertung: Nachkauf 2 von 3, Gesamt 18 von 25
Preis / Genuss: akzeptabel/angemessen
Autor/Verkoster: EThC
Verkostungsdatum: 26.08.2020
Eingetragen von: EThC ... [Rückfrage zur VKN an EThC]
VKN im Detail: Farblich ein helles Dunkelrosa (sic!) mit Graustich, hohe Transparenz, riecht etwas verhalten, aber doch deutlich flintig, dahinter einige Walderdbeeren ohne Plakativität. Geschmacklich auch eine präsente, aber nicht kitschige Erdbeernote plus Johannisbeere, leicht Fruchtjoghurt, ein paar schmelzige Tannine, dazu eine recht frische, aber auch geschmeidig-elegante Säure, darunter ein eher kühles Steinbett. Der gut lange Abgang ist der frischeste Teil, auch hier keinerlei Primärfruchtigkeit, auch wenn die Erdbeere hier am meisten betont wird.

Irgendwie kein ganz extraordinärer Rosé, aber einer, der bei aller Normalität jede Mainstreamigkeit verhindert, richtig schöner Zech-Rosé mit deutlichem Anspruch.

Wertung am ersten Tag: Nachkauf 2 von 3, Gesamt 17 von 25

Nachtrag nach 24 Stunden mit Luft: in der immer noch eher schüchternen Nase taucht jetzt auch ein Anflug von Holz auf, am Gaumen aber deutlich dichter als gestern, die Erdbeere hat sich weitgehend zur Waldhimbeere gewandelt, wirkt noch etwas ernsthafter als am Vortag. Insgesamt ein kleiner Schritt nach vorne, ist mir auch ein Pünktchen mehr wert.

Wertung am zweiten Tag: Nachkauf 2 von 3, Gesamt 18 von 25

Nachtrag nach 48 Stunden mit Luft: die Himbeerisierung schreitet weiter voran, wenn man noch länger wartet, landet man wahrscheinlich bei der entsprechenden Ahoi-Brause. Fand ich gestern am schönsten, wird mir heute schon zu eisbonbonig...

Wertung am dritten Tag: Nachkauf 1 von 3, Gesamt 15 von 25
Trinkreife: trinken oder lagern
Link 1: https://ec1962.wordpress.com/2020/09/07/wrint-hessische-bergstrase-ja-geht/
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 20 mal abgerufen

Bilder:

 

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung