Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 23.07.20 20:56

Bezeichnung: Grauer Burgunder trocken
Winzer/Produzent: Michael Teschke
Land / Region: Deutschland - Rheinhessen
Jahrgang: 2017
Typ: Weißwein
Rebsorte: Grauburgunder
Alkohol (Vol.%): 11,5
Verschluss: Schraubverschluss
Weitere Angaben:
Preis: 8,5 Euro je 0,75 l (im Handel)
Bewertung: (84/100 Punkte)
Preis / Genuss: akzeptabel/angemessen
Autor/Verkoster: Michl
Verkostungsdatum: 23.07.2020
Eingetragen von: Michl ... [Rückfrage zur VKN an Michl]
VKN im Detail: In der Nase ziemlich schmutzig, leider auch etwas "beißend" schmutzig, etwas Birne und Agrumen.
Im Mund bei leichtem Körper ziemlich einfach, aber auch schön fluffig-schwebend, was zusammen mit dem deutlichen Grip einen ganz eigenen, anziehenden Charakter erzeugt, sehr integrierte, sehr runde, aber hinreichend vorhandene Säure
Nicht so schön, wie ich den 15er erinnere, aber charakterstark. Hat überhaupt nichts von der nicht seltenen Grauburgunder-Trägheit. 83-84 P
Trinkreife: jetzt trinken
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 51 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung