Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 10.02.19 17:13

Bezeichnung: Riesling Felseneck GG
Winzer/Produzent: Schäfer-Fröhlich
Land / Region: Deutschland - Nahe
Lage: Felseneck (Bockenau - Nahe) (in weinlagen.info)
Jahrgang: 2017
Typ: Weißwein
Rebsorte: Riesling
Alkohol (Vol.%): 13
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben: GG
Preis: 48 Euro je 0,75 (im Handel) bei Lobenberg - November 2018
Bewertung: (96/100 Punkte)
Preis / Genuss: akzeptabel/angemessen
Autor/Verkoster: willinger1
Verkostungsdatum: 10.02.2019
Eingetragen von: willinger1 ... [Rückfrage zur VKN an willinger1]
VKN im Detail: Im Glas erscheint der Wein sehr hell und klar. Fast transparent. In der Nase... und da fangen die Probleme an und die Meinungen gingen auseinander.
In die Nase steigen intensiv reduktive Noten von gemahlenem Stein, Hefe, Feuerstein. Kaum Frucht erkennbar, erst nach einer halben Stunde im großem Glas verfliegt dieser erste Eindruck und mehr weiße Frucht dringt durch.
Am Gaumen schwebt dieser Wein. Alles dabei und doch klar und leicht. Präzise Aromen mit weißen Früchten, tiefe Mineralik und alles mit spielerischer Leichtigkeit.
Dieser Wein hat die Runde gespalten.
Wirklich ein Monument, der viel zu jung geöffnet wurde.
Trinkreife: noch lagern
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 129 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung