Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 23.06.15 20:19

Bezeichnung: Atanasius Landwein Rot
Winzer/Produzent: Gut Oggau
Land / Region: Österreich - Neusiedlersee-Hügelland
Jahrgang: 2011
Typ: Rotwein
Rebsorte: Cuvée
Alkohol (Vol.%): 12
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben: extra langer Naturkork
Preis: 14,2 Euro je 0,75 l (Sonstige Bezugsquelle) - Mitte 2014
Bewertung: (88/100 Punkte)
Preis / Genuss: akzeptabel/angemessen
Autor/Verkoster: weinaffe
Verkostungsdatum: 19.06.2015
Eingetragen von: weinaffe
VKN im Detail: Optik:
leicht durchscheinendes Rubinrot, lebendiger Eindruck.

Nase:
lässt die beiden Rebsorten dieser Cuvee gut erkennen: leicht animalisch/fleischige Note, aber sehr angenehm, vom Zweigelt und pfeffrige Würze mit Brombeeren und Pflaumen vom Blaufränkisch, die beiden Sorten ergänzen sich bestens, kühle Aromatik ohne jeglichen Neuholztouch, sehr trinkanimierender Eindruck.

Gaumen:
knalltrocken mit stimmiger Säure und leicht kantigem, aber charaktervollem Tannin, nur mittelgewichtig, blitzsaubere, aber keineswegs banale Beerenfrucht, sehr harmonisch und kühl, trotz geringem Alkohol ein durch und durch physiologisch reifer Wein, intensive Rückaromatik bei mittlerer Länge.

Fazit:
das biodynamisch arbeitende Weingut hat dank guter PR-Arbeit und stimmig/witziger Etikettenaufmachung bei Endverbrauchern und auch im Handel einen guten Bekanntheitsgrad erreicht. Am wichtigsten ist jedoch der Flascheninhalt. Und der kann sich bei dieser Flasche wahrlich sehen und vor allem schmecken lassen. Gefällt mir ausnehmend gut; der Wein hat vor allem einen tollen Trinkfluss, wirkt reif und hat dennoch als Rotwein gerade einmal 12 Vol%. Warum dieser Wein als Landwein angestellt wird, ist mir nicht bekannt. Die Qualitätsweinprüfung hätte er jedenfalls locker bestanden. Ein gefährlich trinkiger Wein, von dem ich leichtsinnigerweise nur 1 Flasche mitgenommen habe.
Die geringen Erträge fordern aber Ihren Preis: 14,20 EURO (gekauft im Weinwerk in Neusiedl)
Trinkreife: trinken oder lagern
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 376 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung