Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 28.03.21 19:26

Bezeichnung: Chateau Labegorce
Winzer/Produzent: Fam. Perrodo
Land / Region: Frankreich - Bordeaux-Margaux
Jahrgang: 1996
Typ: Rotwein
Rebsorte: Bordeaux-Cuvée
Alkohol (Vol.%): 12,5
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben: 60% CS/ 35% M/ 4% CF/ 1% PV.
Preis: 16 Euro je 0,75 l (im Handel) - Mitte 2002
Bewertung: (90/100 Punkte)
Preis / Genuss: gut
Autor/Verkoster: weinaffe
Verkostungsdatum: 27.12.2013
Eingetragen von: weinaffe ... geändert von weinaffe
VKN im Detail: Optik:
klares, leicht durchscheinendes Kirschrot mit dezenten Ziegelrottönen.

Nase:
sehr klassisch, reife, schon leicht mürbe Rotbeerfrucht (Preiselbeere, Cassis) mit hellem Tabak, Leder, Zedernkiste, sehr animierend und dicht gestrickt, wirkt jugendlicher, als die Optik vermuten liess.

Gaumen:
sehr klarer und reintöniger Fruchtauftritt, Cassis, Maulbeere, unterlegt mit Tintenblei, Zedernholz, Tabak und altem Leder, mittelgewichtiger Körper (12,5 Vol%), feine Extraktsüsse, noch nicht ganz abgeschmolzenes Tannin, srukturierende Säure, Alkohol nicht spürbar, mittellanger bis langer, aromatischer Abgang.

Fazit:
ein charaktervoller Margaux der etwas bodenständigeren Art, der sich jetzt seiner ersten Trinkphase nähert. Seit dem Eintritt von Jaques Godin (ehemaliger Kellermeister von Pichon-Lalande) und weiteren umfangreichen Investitionen in Weinberg und Keller geht es mit diesem lange unter seinen Möglichkeiten gebliebenen Chateau steil bergauf. Wer z. B. den noch feineren 2000er zu einem erträglichen Preis nachkaufen kann, sollte nicht zögern !

Nachverkostung am 27.03.2021:
Der Wein entwickelt sich weiter positiv und hat sich in den letzten gut 7 Jahren kaum verändert. Er bleibt weiter eine Spur rustikal, dies aber auf ganz charmante Art und Weise. Weiterhin ein klassischer Bordeaux mit Spassfaktor, der in einem geeigneten Keller noch gut und gerne 5-10 Jahre weiterreifen kann. Ich würde lieber einen solchen Wein aus guter Lagerhaltung noch nachkaufen (derzeitiger Handelspreis 40 - 50 EURO), als sich mit den derzeitigen gleichteuren Bordeaux-Alkoholbomben einzudecken, deren Lagerfähigkeit sich erst noch beweisen muss.
Trinkreife: trinken oder lagern
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 395 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung