Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 03.12.10 14:30

Bezeichnung: Champagne Brut no 734
Winzer/Produzent: Jacquesson
Land / Region: Frankreich - Champagne
Jahrgang:
Typ: Schaumwein
Rebsorte: Cuvée
Alkohol (Vol.%):
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben: weinrefugium
Preis: 40 Euro je 0,75 l (im Handel)
Bewertung: 88 (88/100 Punkte)
Preis / Genuss: keine Angabe
Autor/Verkoster: charlie
Verkostungsdatum: 25.11.2010
Eingetragen von: charlie ... [Rückfrage zur VKN an charlie]
VKN im Detail: leicht acetig; etwas Süße
Trinkreife: trinken oder lagern
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 200 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





2 Kommentar(e):

weinaffe am 03.12.10 17:26

Hallo Charlie,

etwas Süsse ?? Der Jacquesson 734 ist knochentrocken (3,5 g RZ) und de facto sogar ein Extra-Brut. Aceitig (meinst Du damit einen leichten Essigstich?)?? Das kann dann nur eine schlechte Flasche gewesen sein. Normalerweise ein extrem sauberer und komplexer Champagne.

Grüsse
Bodo

charlie am 06.12.10 09:57

Hallo Bodo, der Jacquesson 734 kam sehr spät und dann auch nur kurz ins Glas. Ich kann mich nicht mehr an den Wein selbst erinnern. Komplex muss er mir auf jeden Fall vorgekommen sein, sonst hätte ich ihm sicher nicht 88 P gegeben. Mit "Acetig" meine tatsächlich etwas ähnliches wie Essigstich, aber eigentlich einen Uhu-Stich (Essigester), etwas was bei Champagnern manchmal zu einen Hefeton dazukommt, eine flüchtige, die Nase reizende Sache die an Lösungsmittel erinnert. Als Hauch durchaus angehem und die Komplexität fördernd. Würde gern mal Champagner-Kenner fragen wie man das nennt. Kann nämlich durchaus sein, dass ein Champagner-kenner einen solchen Wein immer noch "sauber" nennt, einfach weil der Ton dazugehört. Er kommt aber nicht bei allen Champagnern vor.
Zur Süße kann ich leider nichts mehr sagen. Ich schreibe aber "süß" auch dann in eine VKN wenn es sciher nicht vom Zucker kommt.

Würde den Der Jacquesson 734 übrigens gern mal in Ruhe probieren.

Gruss, Charlie



Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung