Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 28.11.23 19:46

Bezeichnung: Blaufränkisch - [Golser] Ried Altenberg - trocken - Qw
Winzer/Produzent: Judith Beck
Land / Region: Österreich - Neusiedlersee
Lage: Altenberg (Gols - Burgenland) (in weinlagen.info)
Jahrgang: 2015
Typ: Rotwein
Rebsorte: Blaufränkisch
Alkohol (Vol.%): 13
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben: L-9703/18
Preis: 35 Euro je 0,75 l (ab Hof) - 29.04.2022
Bewertung: Nachkauf 2 von 3, Gesamt 20 von 25
Preis / Genuss: akzeptabel/angemessen
Autor/Verkoster: EThC
Verkostungsdatum: 28.11.2023
Eingetragen von: EThC ... [Rückfrage zur VKN an EThC]
VKN im Detail: Farblich ein leicht gräuliches Schwarzkirschrot, kaum durchscheinend; nasenmäßig zeigen sich Schattenmorellen und ein paar vereinzelte Aroniabeeren, dazu sehr subtiles Großholz und eine deutliche Kalk- und Talcumankündigung. Am Gaumen der gleiche Fruchteindruck, dann die erwähnte Mineralik plus einige herbe wie samtige Tannine, ein bißchen staubig wirkende Adstringenz; knarztrockene Anmutung, obwohl vereinzelt mal ein Süßkirschemolekül aufblitzt und gleich wieder verschwindet, auch leicht etherisch, mit der kantigen Säure kommt noch etwas Limette mit. Abgangsseitig setzen sich vor allem die Tannine gut in Szene, insgesamt wirkt das fordernd und mundwässernd zugleich, im Finale dann der Auftritt des Kalk-Talcum-Gemisches, das in Kooperation mit der Säure kühlend wie wärmend wirkt.

Schmeichelnd ist das ganz und gar nicht, hier werden in puristischer Weise quasi alle blaufränkischtypischen Register gezogen und mit ordentlich Mineralik ergänzt, ansonsten gibt's keinerlei "Make-up", vor allem keine maskierende Süße. Auch wenn der Wein gar nicht mal sonderlich komplex ist, faszinierend ist er dennoch. Mich würde jetzt nur noch im Detail interessieren, warum dieser BF seinerzeit bei der Qw-Prüfung mehrfach abgewiesen wurde, zumindest im heutigen Stadium finde ich nichts, was meckerwürdig wäre, aber vielleicht bin ich auch nur als Weinprüfer völlig ungeeignet.
Trinkreife: trinken oder lagern
Link 1: https://ec1962.wordpress.com/2023/11/28/der-letzte-qualikaner/
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 81 mal abgerufen

Bilder:

 

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung