Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 24.11.23 22:14

Bezeichnung: Cuvée 203 Brut Nature
Winzer/Produzent: Christmann & Kauffmann
Land / Region: Deutschland - Pfalz
Jahrgang: 2020
Typ: Schaumwein
Rebsorte: Cuvée
Alkohol (Vol.%): 12
Verschluss: keine Angabe
Weitere Angaben:
Preis: 38 Euro je 0,75 l (im Handel)
Bewertung: (92/100 Punkte)
Preis / Genuss: keine Angabe
Autor/Verkoster: Michl
Verkostungsdatum: 10.11.2023
Eingetragen von: Michl ... geändert von Michl ... [Rückfrage zur VKN an Michl]
VKN im Detail: 50% Spätburgunder, 25% Chardonnay, 25% Weißburgunder, 25 Mon auf der Hefe, 04/2023 degoriert, Grundweine aus 2020, spontanvergoren und biodynamisch.

In der individuellen und recht intensiven Nase mit Apfel und sehr überraschend mit Lemoncurd und ganz hellem Marzipan im Oberton, etwas rauchiges Holz und etwas Aprikosenhaut, mit Luft dann immer steinig-mineralischer.
Im Mund bei sehr feinem, aber nicht auffallend anhaltendem mousseux ebenfalls aromatisch, aber direkt nach dem Öffnen nicht sonderlich spannungsvoll oder frisch, es fehlt etwas Säure, der Sekt sprintet nicht, ist nicht schlank-athetisch, sondern eher verhalten, retronasal ebenfalls etwas holzig und minimal rauchig.
Belebend und animierend ist das zu Beginn nicht in höhrem Maße, der Wein wirkt etwas disparat und fast künstlich-konstruiert, dafür aber aromatisch mit seiner eigenen Holzinterpretation sehr individuell und durchaus, was vermutlich den Charakter des Chardonnays angeht, im positiven Sinne deutsch.
Mit viel Luft dann eine unglaubliche Entwicklung, der Wein wird immer sehniger, zupackender und zwingender. Zu Beginn max 91 P, nach 3 h große Begeisterung und mind. 93 P

24.11.: Wieder eine unglaubliche Entwicklung im Glas. Zu Beginn etwas fahrig und unausgerichtet bei max. 90 P , nach 3 h schließlich völlig ini sich versammelt, kultiviert mit tiefer und ernster Strahlkraft, die immer bei sich bleibt und nie vordergründigen Effekt anstrebt. 92 P passen. Charakterlich eine ungemeine Bereicherung.
Trinkreife: trinken oder lagern
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 162 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung