Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 21.10.21 20:35

Bezeichnung: Plavac mali - [suho] - ZOI Vinogorje Peljesac
Winzer/Produzent: Milos
Land / Region: Kroatien - Mittel- und Süddalmatien
Jahrgang: 2017
Typ: Rotwein
Rebsorte: Plavac mali
Alkohol (Vol.%): 13,5
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben: L817220
Preis: 14 Euro je 0,75 l (im Handel) bei Metro Dubrovnik - 06.09.2021
Bewertung: Nachkauf 1 von 3, Gesamt 18 von 25
Preis / Genuss: akzeptabel/angemessen
Autor/Verkoster: EThC
Verkostungsdatum: 21.10.2021
Eingetragen von: EThC ... [Rückfrage zur VKN an EThC]
VKN im Detail: Farblich ein etwas schmutzig wirkendes Violettrot mit mittlerer Transparenz, riecht relativ frisch, aber auch dicht nach roten Pflaumen und ein bißchen schwarzer Johannisbeere, leicht auch etwas Pulpe. Am Gaumen dann erst mal eine ordentliche Breitseite an Tannin, welchen einen ebensolchen Flokati hinter sich her zieht, der jedoch mit Luft etwas kleiner wird; die Frucht ist hier etwas weniger präsent und wirkt mit den Tanninen recht flaumig, die Säure ist einerseits moderat, andererseits doch signifikant viskositätssenkend, steinseitig schimmert eher wenig durch, da die Tannine recht viel mit ihrem Pelz zudecken. Auch der Abgang flaumt recht lange vor sich hin, im Finale dann auf einmal relativ klare Frucht in einer roten Johannisbeere.

Wenn ich auf der Herkunftshalbinsel in der warmen Sonne am Strand sitze, ist das tatsächlich nichts für mich, aber jetzt im garstigen Herbst ist das soweit ganz in Ordnung, kam auch mit den habanerogeschwängerten Burritos sehr gut zurecht; allerdings ist diese Stilistik dann doch ein Stück weit von meinen eigentlichen Vorlieben entfernt. Das ändert aber nichts an der Tatsache, daß das ein sehr schön und auch qualitativ hochwertig gemachter Wein ist, der bei entsprechender Neigung sicher zu höherer Begeisterung führt als bei mir, preiswert im Wortsinn ist er allemal.
Trinkreife: trinken oder lagern
Link 1: https://ec1962.wordpress.com/2021/10/21/warmer-wein-im-kalten-herbst/
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 59 mal abgerufen

Bilder:

 

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung