Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 14.05.21 20:42

Bezeichnung: Zellertal Spätburgunder trocken
Winzer/Produzent: Schwedhelm
Land / Region: Deutschland - Pfalz
Jahrgang: 2018
Typ: Rotwein
Rebsorte: Spätburgunder (Pinot noir)
Alkohol (Vol.%): 13,5
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben:
Preis: 12,5 Euro je 0,75 l (im Handel)
Bewertung: okay
Preis / Genuss: akzeptabel/angemessen
Autor/Verkoster: marzemino
Verkostungsdatum: 14.05.2021
Eingetragen von: marzemino ... [Rückfrage zur VKN an marzemino]
VKN im Detail: Ganz leicht reduktiv-blau gefärbte Nase nach Cassis, Kirsche (eher Aronia) und Pflaume. Etwas Moos, grüne Rinde und Wacholder. Ein Anflug von Eisen vielleicht. Hat Schmelz, feine Säure und durchaus auch Substanz, bleibt aber aromatisch eher strukturlos-beliebig und für mich kaum als Spätburgunder zu erkennen. Das könnte sonst was sein. Und von beinahe überall herkommen. Trinkig ist es dennoch. Aber aufregend nicht.
Trinkreife: trinken oder lagern
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 50 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung