Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 29.11.20 19:15

Bezeichnung: Assmannshäuser Höllenberg Alte Reben
Winzer/Produzent: Mohr, Lorch
Land / Region: Deutschland - Rheingau
Jahrgang: 2018
Typ: Rotwein
Rebsorte: Spätburgunder (Pinot noir)
Alkohol (Vol.%): 14
Verschluss: Glasstopfen
Weitere Angaben: S 4,7g/l Rz 0,3g/l min 12 Monate in kleinen Eichenfässer gereift von über 45 -jährigen Rebstöcken
Preis: 28 Euro je 0,75 l (ab Hof)
Bewertung: komplexer Spätburg. mit kühler Eleganz (89/100 Punkte)
Preis / Genuss: gut
Autor/Verkoster: puschel
Verkostungsdatum: 29.11.2020
Eingetragen von: puschel ... geändert von puschel ... [Rückfrage zur VKN an puschel]
VKN im Detail: A:sattes rubinrot; D:Cassis, Brombeere, dezent Schwarzkirsche, Tannine, Kaffeecreme, Zartbitterschokolade, Mandelaromrn, ein Hauch Vanille und Holz; G: feine, klare Frucht, Würze, feine Tannine, dicht und schlank von der delikaten Säure strukturiert, das kühle Mineral sorgt für Feinheit und Eleganz, die dezente Holznote sehr schön eingebunden, schon harmonisch und ausgewogen mit recht langem Nachhall; P: komplexer, trockener Höllenberg mit feiner Würze und terroirtypischer kühler Eleganz
Trinkreife: keine Angabe (Trinkgenuss von 2022 - 2028+)
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 83 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung