Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 21.01.20 21:02

Bezeichnung: Appenheimer Frühburgunder
Winzer/Produzent: Franz
Land / Region: Deutschland - Rheinhessen
Jahrgang: 2016
Typ: Rotwein
Rebsorte: Frühburgunder
Alkohol (Vol.%): 13,5
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben:
Preis: 14 Euro je 0,75 l (ab Hof)
Bewertung: (88/100 Punkte)
Preis / Genuss: gut
Autor/Verkoster: mixalhs
Verkostungsdatum: 21.01.2020
Eingetragen von: mixalhs ... geändert von mixalhs ... [Rückfrage zur VKN an mixalhs]
VKN im Detail: Süßkirschen, auch eine Spur Schattenmorellen, mittlere Säure, die zu den Fruchtaromen passt, mittlerer Körper, weder elegant noch wuchtig, sondern einfach etwas füllig (was nicht negativ gemeint ist). Die 13,5% Alkohol kommen deutlich raus, ohne aber zu stören. Man könnte sagen, dass dieser Frühburgunder das repräsentiert, was man in den einschlägigen Zeitschriften und Büchern liest: Sanfter und weniger komplex als Spätburgunder, also zugänglicher und mit höherem Spaßfaktor.
Trinkreife: keine Angabe
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 51 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung