Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 18.08.19 20:22

Bezeichnung: Merlot Unfiltered
Winzer/Produzent: Newton Vineyard
Land / Region: USA - Kalifornien - Napa Valley
Jahrgang: 2007
Typ: Rotwein
Rebsorte: Merlot
Alkohol (Vol.%): 15
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben:
Preis: 46 Euro je 0,75 (ab Hof) bei Möve - 2013
Bewertung:
Preis / Genuss: schlecht
Autor/Verkoster: Albrechtstraßenbewohner
Verkostungsdatum: 18.08.2019
Eingetragen von: Albrechtstraßenbewohner ... geändert von Albrechtstraßenbewohner ... [Rückfrage zur VKN an Albrechtstraßenbewohner]
VKN im Detail: Laut Weinlakai 75 % Merlot, 19 % Cabernet Franc, 3 % Syrah, 2 % Cabernet Sauvignon, 1 % Malbec, VKN sieeh unten, die ich nur begrenzt teile. Sehr dunkel, fast schwarz, minimale Reifeanzeige, blind ist das Rhone, der hohe Alkohol sticht raus in der Nase, sonst beerig, am Gaumen extrem sanfte Tannine, Rauch und Gewürze ja, rote Frucht, aber für mich ist das mehr Grenache als Merlot. Nun gut, der Newton Merlot ist mittlerweile so teuer, dass ich ihn eh nicht nachkaufen werde, so gut er auch jetzt noch ist - was bleibt ist die Erinnerung an fantastisch eigenständige Epic-Merlots aus den 90er Jahren, die auch noch bezahlbarer waren. Auch wenn es jetzt vergnüglich und passend kalifornisch-schwer zum Abend ist, schade drum.

VKN Weinlakai von 2013:
Sehr schöne, rotbeerige, ganz typische Merlot-Nase. Von der Aromatik her könnte das auch ein Italiener, z. B. aus Umbrien, sein. Schöne Würzigkeit mit einem Hauch Vanille, unterstützt von roten Johannisbeeren und Kirschen. Am Gaumen bereits wunderbar reif wirkend mit Noten von Rauch, Gewürzen und frischer Frucht. Mit mehr Luft auch Eindrücke von Malzbonbon und Karamell. Das Holz ist wunderbar eingebunden und lässt dem Wein Platz, um seine Rebsortenstilistik voll auszuspielen. Im Abgang noch nicht ganz runde Tannine und ein merklicher, aber nicht störender Alkoholeindruck. Sehr langer Nachhall. Ein «ehrlicher» Kalifornier, der sicher noch zwei bis drei Jahre Spaß macht.

17,5/20 trinken –2016
Trinkreife: trinken oder lagern
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 33 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung