Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 26.02.19 14:34

Bezeichnung: Lugana DOC
Winzer/Produzent: Olivini
Land / Region: Italien - Venetien
Jahrgang: 2017
Typ: Weißwein
Rebsorte: Trebbiano di Soave
Alkohol (Vol.%): 13
Verschluss: Schraubverschluss
Weitere Angaben:
Preis: 12 Euro je 0,75 l (im Handel) bei K&U Weinhalle - 18.01.2019
Bewertung: Nachkauf 1/3, Gesamt 15/25
Preis / Genuss: schlecht
Autor/Verkoster: EThC
Verkostungsdatum: 21.02.2019
Eingetragen von: EThC ... [Rückfrage zur VKN an EThC]
VKN im Detail: Die Farbe ist ein helles Strohgelb mit leicht grünlichem Touch, in der Nase Kaktusfeige, reife Sternfrucht und nicht ganz reife Khaki sowie ein paar seifige Steinchen. Am Gaumen wiederholt sich das Ganze, wirkt hier aber etwas grüner; trotz recht gut bemessener Säure zeigt sich eine leichte Breite, die Grundlage wird durch etwas nasse Terrasse und Speckstein gebildet. Der mittellange Abgang zeigt wieder Speckstein plus recht undifferenzierte Frucht.

Das ist jetzt eher "annehmbare Basisqualität", ein herausragender Lugana ist es in keinem Fall, dazu ist schon die Säurestruktur viel zu langweilig.
Trinkreife: trinken oder lagern
Link 1: https://ec1962.wordpress.com/2019/02/26/doppel-wrint/
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 102 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung