Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 13.02.19 16:39

Bezeichnung: Carte Jaune - Brut - Champagne [AOC]
Winzer/Produzent: Veuve Clicquot Ponsardin
Land / Region: Frankreich - Champagne
Jahrgang:
Typ: Schaumwein
Rebsorte: Cuvée
Alkohol (Vol.%): 12
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben: Cuvée aus 50 bis 55 % Pinot Noir, 15 bis 20 % Meunier und 28 bis 33 % Chardonnay, je nach Assemblage
Preis: 35 Euro je 0,75 l (Sonstige Bezugsquelle) - 01.01.2019
Bewertung: Nachkauf 1/3, Gesamt 18/25
Preis / Genuss: schlecht
Autor/Verkoster: EThC
Verkostungsdatum: 01.01.2019
Eingetragen von: EThC ... geändert von EThC ... [Rückfrage zur VKN an EThC]
VKN im Detail: Leicht orangegelb im Glas, mittlere, recht beständige Perlage, in der Nase herber Apfel, dazu leicht Brioche und deutlich Kohlensäure. Am Gaumen ebenfalls herb apfellastig, eine deutliche, aber angenehme Säure, leichtes Kalk- sowie deutlich herb-schieferig wirkendes Steinbett. Wenn die Perlage etwas nachläßt, macht sich jedoch ein kleines Zuckerschwänzchen breit. Der Abgang ist mittellang, dabei herb fruchtig mit leichtem Pampelmusen-Bitterchen.

Einerseits durchaus gut gemacht, jedenfalls viel besser als erwartet, denn meine letzte Erinnerung an die Witwe -welche aber mindestens 15 Jahre alt ist- ist nicht gerade positiv. Ob sich die Stilistik dieses Blubberwässerchens entgegen der angepriesenen Kontinuität dann doch über die Jahre geändert hat? Trinkt sich jedenfalls recht angenehm, aber irgendwie auch ein Stück weit beliebig, was bei solch einem Massenprodukt aus meiner Sicht aber auch nicht weiter verwunderlich ist. Muß man deshalb um den Preis von immerhin gut 35 Euronen pro Eintel nicht wiederholt einkaufen, da gibt's um gleiches oder sogar deutlich weniger Geld erheblich spannendere Sachen, auch in der Champagne.
Trinkreife: keine Angabe
Link 1: https://ec1962.wordpress.com/2019/01/01/witwe-zum-jahreswechsel/
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 141 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung