Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 15.09.18 20:13

Bezeichnung: Rotgipfler - Tagelsteiner - trocken - Qw
Winzer/Produzent: Stadlmann
Land / Region: Österreich - Thermenregion
Lage: Tagelsteiner (Pfaffstätten - Thermenregion) (in weinlagen.info)
Jahrgang: 2013
Typ: Weißwein
Rebsorte: Rotgipfler
Alkohol (Vol.%): 14
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben:
Preis: 23,24 Euro je 0,75 l (im Handel) bei Vinus - 05.04.2017
Bewertung: Nachkauf 3/3, Gesamt 20/25
Preis / Genuss: akzeptabel/angemessen
Autor/Verkoster: EThC
Verkostungsdatum: 14.09.2018
Eingetragen von: EThC ... [Rückfrage zur VKN an EThC]
VKN im Detail: Die Farbe ist ein dunkleres, leicht ockeriges Goldgelb, dem Riechkolben zeigen sich Kirschhonig, reife Pfirsiche und Aprikosen sowie etwas Stroh. Geschmacklich wirken die Pfirsiche ein bißchen beschwipst, ohne daß der Wein deswegen brandig daherkommt (auch wenn er immerhin 14 PS unter der Haube hat); irgendwann schieben sich einige Andenbeeren nach vorne und bringen ein ganz leichtes Bitterchen mit. Von der Textur her ist der Rotgipfler schon fast ölig, eine schöne Säurestruktur vermeidet trotz aller Dichte jede Anstrengung. Unter dem fetten Extrakt befindet sich eine Art Schieferplatte, die manchmal leicht durchblitzt. Beim Abgang ist die ansonsten recht verdeckte Mineralik noch am deutlichsten, auch hier dominiert aber der opulente, leicht herbe Fruchtextrakt mit etwas Honig und schöner Säurebegleitung.

Paßte aus meiner Sicht sehr schön zur Kürbissuppe, macht aber auch zum Dessert und als Solo-Glas hinterher viel Spaß; ich mag einfach solche gegensätzlichen Weine, die verschiedene Extreme (hier: Opulenz und Frische) wie selbstverständlich zusammenführen, dabei einerseits eine gewisse Spannung aufbauen, insgesamt aber doch "rund" sind.
Trinkreife: trinken oder lagern
Link 1: https://ec1962.wordpress.com/2018/09/14/das-ist-der-gipfel-2/
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 257 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung