Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 03.01.21 23:34

Bezeichnung: Falanghina - Beneventano IGT
Winzer/Produzent: Villa Raiano
Land / Region: Italien - Kampanien
Jahrgang: 2015
Typ: Weißwein
Rebsorte: Falanghina
Alkohol (Vol.%): 13
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben: L62245
Preis: 8,76 Euro je 0,75 l (im Handel) bei Vinus - 16.12.2016
Bewertung: Nachkauf 1 von 3, Gesamt 17 von 25
Preis / Genuss: akzeptabel/angemessen
Autor/Verkoster: EThC
Verkostungsdatum: 03.01.2021
Eingetragen von: EThC ... geändert von EThC ... [Rückfrage zur VKN an EThC]
VKN im Detail: Verkostung vom 15.09.2017:

Im Glas messinggelb, in der Nase Lychee, Netzmelone und leicht Kaugummi. Am Gaumen dann Rambutan, Pampelmuse incl. Bitterchen. Mit der moderaten Säure wirkt der Wein etwas belegt, das was ich so als "Kaltvergärungsaromatik" bezeichne. Der Abgang zeigt wieder diese "belegte" Frucht und leider recht wenig Frische.

Soweit an sich ein sauber gemachter Wein, der auf jeder Party aufgrund seiner "milden Säure" sicher gut weggehen würde, aber mir fehlt es da doch an Klar- und Beschwingtheit.

Wertung vom 15.09.2017: Nachkauf 1 von 3, Gesamt 13 von 25

-------

Verkostung vom 03.01.2021:

Die Farbe ist nunmehr klar beim Altgold angekommen, geruchlich zeigt sich deutlich sekundäres, leicht angefirntes Steinobst aus der Pfirsich- bis Aprikosenecke plus etwas Korianderhonig. Geschmacklich setzt sich das so fort, aufgrund der eher moderaten Säure wirkt das Ganze etwas cremig, jedoch nicht nachteilig breit, hier bringt die fortgeschrittene Frucht noch einen Hauch Blumentopf mit, steinseitig fällt mir Glimmer ein. Der recht lange Abgang ist ein sanfter Schmeichler mit leichter, durchaus feiner Bitternote.

Bei der Erstbegegnung habe ich noch von deutlichen Kaltvergärungsnoten gesprochen, die gibt es zum Glück nun gar nicht mehr. Ist nun auch schon deutlich gereift und wahrscheinlich schon "beyond it's climax", macht aber aktuell erheblich mehr Spaß als vor 3 Jahren, jedenfalls zur Pasta; solo fehlt einfach die Säure ein bißchen.
Trinkreife: trinken oder lagern
Link 1: https://ec1962.wordpress.com/2021/01/03/das-alter-machts-relaunch/
Link 2: https://ec1962.wordpress.com/2017/09/19/17-weinrunde-in-muenchen/
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 231 mal abgerufen

Bilder:

 

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung