Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 24.09.14 11:17

Bezeichnung: Gattinara "Riserva"
Winzer/Produzent: Travaglini
Land / Region: Italien - Piemont
Jahrgang: 2007
Typ: Rotwein
Rebsorte: Nebbiolo
Alkohol (Vol.%): 13,5
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben:
Preis: 30 Euro je 0,75 l (im Handel)
Bewertung: Barrique-Haus "Gold"
Preis / Genuss: keine Angabe
Autor/Verkoster: Barrique-Haus
Verkostungsdatum: 29.05.2014
Eingetragen von: Barrique-Haus ... geändert von Barrique-Haus ... [Rückfrage zur VKN an Barrique-Haus]
VKN im Detail: http://barriquehaus.de/2014/05/barrique-haus-verkostung-zum-114/

Dem Barrique-Haus gefällt besonders:
Die beeindruckende kühle Mineralität im Verbund mit der lebendigen, frischebringenden Säure dieses imposanten Nebbiolos. Tief, komplex und brillant leichtfüßig. Die Nase intensiv und sehr anziehend. Hochreife, teils getrocknete rote und dunkle Beeren im Zusammenspiel mit dem präsenten, sehr rauchigen Altholz (eine Spur röstig). Kühl mit spürbarer Mineralik, gute Frische. Vielschichtig und Tiefe zeigend. Tabak, Leder, Kaffee sowie etwas Lakritz und Süßholz. Deutliche herb-welke pflanzliche Aromen und Kräuter. Waldboden, Erde und Pilze. Reichlich Gewürze. Hat Schliff, viel Kraft und strahlt dabei eher Leichtigkeit aus. Galant und gefühlvoll balanciert. Am Gaumen kühl und enorm mineralisch. Sehr feinsaftig mit präzisem Schliff und viel Substanz. Sanft mit zartem Samt. Reichlich Kraft, dabei keine Schwere zeigend. Dicht und fest gewirkt. Getragen von einer rassigen, sehr feinen und lebendigen Säure. Die sehr feinen Gerbstoffe merklich, bestens integriert. Feinheit und Eleganz ausstrahlend. Grandiose Harmonie der komplexen und tiefen Aromatik. Der Abgang mit süßlichem Schmelz sehr gut und sehr lang. Enorm nachhaltig, etwas trocknend und zart wärmend. Frisch, lebendig und haufenweise zupackende Mineralität. Saftig mit feinem Säurebiss. Erneut komplex und tief. Hat noch Zeit.

Dem Barrique-Haus gefällt weniger:
Fehlanzeige

Allein oder zum Essen?: Eher zum Essen (bei 17-19°C), verkostet im "Bordeaux Grand Cru" (Riedel Sommeliers)
Trinkreife: keine Angabe
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 260 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung