Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 24.09.14 11:32

Bezeichnung: Selección de Vinedos de la Familia
Winzer/Produzent: Felix Callejo
Land / Region: Spanien - Ribera del Duero
Jahrgang: 2005
Typ: Rotwein
Rebsorte: Tempranillo
Alkohol (Vol.%): 14
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben:
Preis: 60 Euro je 0,75 l (im Handel)
Bewertung: Barrique-Haus "Silber"
Preis / Genuss: keine Angabe
Autor/Verkoster: Barrique-Haus
Verkostungsdatum: 17.03.2014
Eingetragen von: Barrique-Haus ... geändert von Barrique-Haus ... [Rückfrage zur VKN an Barrique-Haus]
VKN im Detail: http://barriquehaus.de/2014/03/barrique-haus-verkostung-zum-100/

Dem Barrique-Haus gefällt besonders:
Die Kraft, dunkle Furcht und Saftigkeit dieses reinsortigen Tempranillos. Die Nase intensiv mit hochreifer, teils eingemachter dunkler Frucht (Brom- und Heidelbeeren, Schwarzkirsche). Warm mit kühlen Elementen, Mineralik andeutend. Die röstig-rußige Holzwürze sehr markant. Ingesamt reichlich Würze: Nelke, Pfeffer, viel Tabak, ein paar Kräuter und ein leichter Stinker. Dazu ordentlich Kakao, Kokos und eine Spur Vanille. Konzentrierte, enorme Kraft mit gewisser Komplexität, das Holz dominiert die Aromatik. Am Gaumen kühl und mineralisch, sehr saftig, seidig mit präsentem, zartem Samt. Erneut enorme Kraft und Festigkeit. Das Holz spielt weiter die 1. Geige. Ausgeprägte dunkle Frucht (süßlich) und herbe Würzigkeit. Viel Kakao und Schokolade, die Vielschichtigkeit wieder eingeschränkt. Feine, kräftige Säure und sehr feine Gerbstoffen (präsent). Der Abgang sehr gut, sehr lang und süßlich-schmelzig. Nachhaltig auf Kakao in Hülle und Fülle sowie Bitterschokolade. Abermals viel dunkle Frucht und das Ton angebende röstig-rußige Holz.

Dem Barrique-Haus gefällt weniger:
Letztendlich macht die Holzbetonung den Wein schwer und nimmt viel Trinkfluss, die Komplexität wirkt eingeschränkt. Lebt nur von Kraft, viele Stellschrauben sind gekonnt, wieso diese Verholzung?

Allein oder zum Essen?:
Beides (bei 16-17°C), verkostet im “Bordeaux Grand Cru” (Riedel Sommeliers)
Trinkreife: keine Angabe
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 276 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung