Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 24.09.14 11:21

Bezeichnung: Federico Primo
Winzer/Produzent: Gualdo del Re
Land / Region: Italien - Toskana
Jahrgang: 2005
Typ: Rotwein
Rebsorte: Cabernet Sauvignon
Alkohol (Vol.%): 14,5
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben:
Preis: 24 Euro je 0,75 l (im Handel)
Bewertung: Barrique-Haus "Gold"
Preis / Genuss: keine Angabe
Autor/Verkoster: Barrique-Haus
Verkostungsdatum: 13.01.2014
Eingetragen von: Barrique-Haus ... geändert von Barrique-Haus ... [Rückfrage zur VKN an Barrique-Haus]
VKN im Detail: http://barriquehaus.de/2014/01/barrique-haus-verkostung-zum-82/

Dem Barrique-Haus gefällt besonders:
Dass Feingefühl und die Eleganz, die dem aromatisch-typischen Cabernet eine ganz eigene Handschrift verleihen. So was von gekonnt, eindrucksvoller Schliff. Die Nase intensiv mit markanter Cassis-Note. Perfekt reife rote und in der Mehrheit dunkle Beeren sowie eine schmeichelnde, subtile Würze. Filigranes, röstiges Holz, Paprika, getrocknete Kräuter und erdige Nuancen. Feiner Tabak, Gewürze und eine Spur Kakao. Kühle Elemente, fast spürbare Mineralität und gute Frische. Wirkt schlank und fest mit sehr konzentrierter Kraft. Lebt von bester Balance, enorm galant und gefühlvoll. Gewisse Komplexität, zeigt Tiefe, gekonnt und einfach reizvoll. Am Gaumen kühl und merklich mineralisch. Sehr saftig und mit reichlich Schliff versehen. Richtig konzentrierte Power, trotzdem leichtfüßig, sanft und mit feinstem Samt. Die sehr feine, lebendige Säure und die sehr feinen Gerbstoffe tragen beispielhaft zur eleganten Harmonie bei. Erneut die vielschichtige Aromatik mit ein Bisschen Bitterschokolade und Kakao im Vordergrund. Der Abgang fest, schmelzig, sehr gut und sehr lang. Wärmend mit ein wenig spürbarem Alkohol und nachhaltig auf feinen Kakao mit Bitterschokolade. Abermals die bekannte Aromatik, feinfühlig, zart und filigran.

Dem Barrique-Haus gefällt weniger:
Fehlanzeige

Allein oder zum Essen?:
Beides (bei 17-19°C), verkostet im “Bordeaux Grand Cru” (Riedel Sommeliers)
Trinkreife: keine Angabe
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 281 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung