Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 24.09.14 09:56

Bezeichnung: Klingenberger Spätburgunder "R"
Winzer/Produzent: Stadt Klingenberg "Benedikt Baltes"
Land / Region: Deutschland - Franken
Jahrgang: 2011
Typ: Rotwein
Rebsorte: Spätburgunder (Pinot noir)
Alkohol (Vol.%): 13
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben:
Preis: 32 Euro je 0,75 l (ab Hof)
Bewertung: Barrique-Haus "Gold"
Preis / Genuss: keine Angabe
Autor/Verkoster: Barrique-Haus
Verkostungsdatum: 28.10.2013
Eingetragen von: Barrique-Haus ... geändert von Barrique-Haus ... [Rückfrage zur VKN an Barrique-Haus]
VKN im Detail: http://barriquehaus.de/2013/10/barrique-haus-verkostung-zum-68/

Dem Barrique-Haus gefällt besonders:
Der beeindruckende Stil dieses deutschen Top-Spätburgunders. Balanciert und vor Harmonie strahlend, alles fügt sich präzise und erstklassig abgestimmt ein. Vielschichtig und raffiniert. Ein Wein der animiert, ja betört. Die Nase intensiv mit gefühlvollem, ganz dezent röstigem Holz. Edles, geruhsames und filigranes Erscheinungsbild. Eher warm wirkend mit kühlen Elementen. Erdige Mineralität, markanter Tabak und prägende straffe, herbe Kräuterwürze mit getrocknet-pflanzlichen Aromen. Dazu hochreife rote und schwarze Beeren mit deutlicher Kirsche. Komplex mit prächtiger Balance. Anregend. Am Gaumen kühl, mineralisch, schlank und leichtfüßig verspielt. Athletisch-kraftvoll mit guter Substanz. Feinsaftig, sanft, samtig, grazil und elegant. Geschliffene, hochreife und süßlich-schmelzige Frucht, Holz, Kaffee, Tabak, Kräuter und getrocknet-vegetabile Töne. Herbwürzig, warm, feine Gerbstoffe und eine belebende, sehr feine Säure. Der Abgang schmelzig, sehr gut und sehr lang mit etwas wärmendem Alkohol. Ganz zarter Säurebiss, mineralisch mit einer Idee von Salz und tief. Erneut herbwürzig (Holz, pflanzlich) und die brillante Frucht. Nachhaltig auf herbe Bitterschokolade und Kaffee.

Dem Barrique-Haus gefällt weniger:
Fehlanzeige

Allein oder zum Essen?:
Beides (bei 17-18°C), verkostet im "Bordeaux Grand Cru" (Riedel Sommeliers)
Trinkreife: keine Angabe
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 551 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung