Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 24.09.14 11:08

Bezeichnung: Terre de Feu
Winzer/Produzent: Mourgues Du Gres
Land / Region: Frankreich - Rhone
Jahrgang: 2007
Typ: Rotwein
Rebsorte: Grenache
Alkohol (Vol.%): 14,5
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben:
Preis: 11 Euro je 0,75 l (im Handel)
Bewertung: Barrique-Haus "Silber"
Preis / Genuss: keine Angabe
Autor/Verkoster: Barrique-Haus
Verkostungsdatum: 24.06.2013
Eingetragen von: Barrique-Haus ... geändert von Barrique-Haus ... [Rückfrage zur VKN an Barrique-Haus]
VKN im Detail: http://barriquehaus.de/2013/06/barrique-haus-verkostung-zum-36/

Dem Barrique-Haus gefällt besonders:
Das wir einen urwüchsigen, massiven und von kräftiger Würze geprägten Südfranzosen im Glas haben. Insgesamt stimmig und für die alten Reben aus dem heißen Süden ein tolles Verhältnis von Kraft und Reife zu nötiger Frische und Leichtigkeit. Der Duft intensiv und geprägt von viel Power und präsenter Würze (vor allem Pfeffer). Wuchtig, konzentriert, warm – hat aber durchaus kühle und erfrischende Elemente. Hochreife, teils getrocknete dunkle Frucht (Heidelbeere, Brombeere) mit einigen roten Beeren. Dazu reichlich Lakritz, Kräuter, Noten von Teer und Tabak, blumige Töne, Vanille und eine Spur Alkohol. Am Gaumen leichte Kühle und etwas Mineralität. Wirkt trotz seiner Kraft und deutlicher Gerbstoffe erfreulicherweise „mittelgewichtig“ und samtig. Erneut die süßliche, hochreife Frucht sowie die intensive Würze (pfeffrig, Lakritz). Etwas Schokolade und nötige, frische Säure. Der gute Abgang abermals geprägt von der Frucht und der pfeffrigen Würze. Schmelzig, gut nachhaltig auf Bitterschokolade. Deutlicher Alkohol.

Dem Barrique-Haus gefällt weniger:
Fehlanzeige

Allein oder zum Essen?:
Starke Tendenz zum Essen aufgrund der Gerbstoffe und Kraft, z.B. Wild mit Preißelbeeren (bei 16-17°C)
Trinkreife: keine Angabe
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 258 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung