Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 24.09.14 09:24

Bezeichnung: Riesling Wachenheimer "Gerümpel"
Winzer/Produzent: Weingut Dr. Bürklin-Wolf
Land / Region: Deutschland - Pfalz
Lage: Gerümpel (Wachenheim an der Weinstraße - Pfalz) (in weinlagen.info)
Jahrgang: 2008
Typ: Weißwein
Rebsorte: Riesling
Alkohol (Vol.%): 12,5
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben:
Preis: 16 Euro je 0,75 l (ab Hof)
Bewertung: Barrique-Haus "Gold"
Preis / Genuss: keine Angabe
Autor/Verkoster: Barrique-Haus
Verkostungsdatum: 12.06.2013
Eingetragen von: Barrique-Haus ... geändert von Barrique-Haus ... [Rückfrage zur VKN an Barrique-Haus]
VKN im Detail: http://barriquehaus.de/2013/06/barrique-haus-verkostung-zum-32/

Dem Barrique-Haus gefällt besonders:
Dass der Wein ein Bürklin-Wolf ist! So unverwechselbar und eindeutig zu erkennen. Genial diese wahnsinnig prägende Nase. Ein in sich ruhendes, mineralisches Monster mit brachialem Zug. Geschliffen mit der Rasierklinge. Der Duft intensiv, straff, dicht und nahezu fordernd, ja aggressiv. In erster Linie extreme Kühle, Zug und enorme Mineralität. Dazu reifes Kern- und Steinobst, im Hintergrund Zitrustöne. Honig, markante erdig-tabakige Würze, kräutrig und eine Idee von Heu (getrocknet pflanzlich). Gute Komplexität, Tiefe zeigend, animierend ohne Ende. Am Gaumen wieder diese enorme Kühle und Mineralität. Dabei saftig, stoffig, fest und zupackend. Sehr viel Schmelz auf der Zunge, leicht hefig, eine leichte Süße und eine feine, belebende Säure. Sehr kräutrig und eine ausgezeichnete Balance zwischen der Frucht und der erdig-tabakigen Würze. Der Abgang sehr gut und sehr lang mit einem tollen mineralischen Biss. Dazu schmelzig, salzig – der Wein zieht einfach. Erneut die Frucht, Würze und Kräuter.

Dem Barrique-Haus gefällt weniger:
Fehlanzeige

Allein oder zum Essen?:
Beides (bei 13-15°C)
Trinkreife: keine Angabe
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 419 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung