Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 24.09.14 10:37

Bezeichnung: Spätburgunder "Quarz"
Winzer/Produzent: Weingut Gies-Düppel
Land / Region: Deutschland - Pfalz
Jahrgang: 2007
Typ: Rotwein
Rebsorte: Spätburgunder (Pinot noir)
Alkohol (Vol.%): 13,5
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben:
Preis: 8,5 Euro je 0,75 l (ab Hof)
Bewertung: Barrique-Haus "Silber"
Preis / Genuss: keine Angabe
Autor/Verkoster: Barrique-Haus
Verkostungsdatum: 02.04.2013
Eingetragen von: Barrique-Haus ... geändert von Barrique-Haus ... [Rückfrage zur VKN an Barrique-Haus]
VKN im Detail: http://barriquehaus.de/2013/03/barrique-haus-verkostung-zum-17/

Dem Barrique-Haus gefällt besonders:
Dass dieser Wein uns ehrlichstes, geniales Pinot-Vergnügen bescherte. Klar, es ist ein „Basis“-Spätburgunder, also keine ewige Komplexität, Tiefe oder Konzentration. Aber dieser Pinot ist in großartiger Weise auf den Punkt gereift. Die Nase – zum Niederknien. Er besitzt ein exzellentes mineralisches Rückgrat, reizende erdige Aromen und eine reife, präzise Frucht. Fein, leicht und verspielt. Einfach sensationell. Das ist Spätburgunder! In der Jugend war dieser Wein „lecker“, heute ist er darüber hinaus eine Persönlichkeit.
Die Nase bildschön, Augen zu und riechen, riechen und nochmals riechen. Ein kräftiger, aber dezenter Duft kommt entgegen. Gereift, stilvoll, stimmig und subtil. Ein Hauch Kuhstall, Erde in Hülle und Fülle, markante helle und dunkle Kirschen, rote Beeren sowie florale/vegetabile Aromen. Dazu eine charmante Würze und Kräuter. Gewisse Tiefe und einfach nur animierend. Am Gaumen kühl, dezente Mineralität, dicht, weich und gute Substanz. Sehr erdige rote Frucht, herb-würzig und pflanzliche Töne. Viel Schmelz im sehr guten, sehr nachhaltigen Abgang. Wärmender Alkohol. Erneut erdig-fruchtig, gute Würze, floral, salzig, herb und Bitterschokolade. Für solche Spätburgunder-Momente leben wir Wein. Punktlandung.

Dem Barrique-Haus gefällt weniger:
Fehlanzeige

Allein oder zum Essen?:
beides (bei 17-18°C)
Trinkreife: keine Angabe
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 468 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung