Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 21.02.12 16:17

Bezeichnung: Vina Ardanza Reserva Especial
Winzer/Produzent: La Rioja Alta
Land / Region: Spanien - Rioja
Jahrgang: 2001
Typ: Rotwein
Rebsorte: Cuvée
Alkohol (Vol.%): 13,5
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben:
Preis: 17,5 Euro je 0,75 l (im Handel) - Februar 2012
Bewertung: (91/100 Punkte)
Preis / Genuss: gut
Autor/Verkoster: weinaffe
Verkostungsdatum: 18.02.2012
Eingetragen von: weinaffe
VKN im Detail: Optik:
im Kernbereich mitteldichtes Kirschrot, im Außenbereich ziegelrote Reflexe.

Geruch:
sehr komplexe Aromatik, reife Sauerkirsche,Maulbeere und Sanddorn, unterlegt mit ätherisch-balsamischen Noten, altes Leder, Graphit mit etwas Feuerstein, sehr spannend.

Geschmack:
absolut trocken mit pinot-artiger, stringenter, aber noch eingebundener Säure, noch leicht eckiges Tannin, mittlerer bis kräftiger Körper, der Gaumen bestätigt den Naseneindruck, reife Dunkelfrucht mit ätherisch-würzigen Komponenten, kräftige, aber elegant-finessenreiche Struktur, mittlerer bis langer, fruchtig-würziger Abgang.

Fazit:
ein im besten Sinne klassischer Rioja mit entsprechnder Fass- und Flaschenreife. Leider wird diese Art des Rioja immer seltener, aber La Rioja Alta gilt zu Recht als Hort klassisch-eleganter Riojas. Dieser aus 80% Tempranillo und 20% Garnacha erzeugte Wein mag für den einen oder anderen relativ viel Säure haben, wer wie ich gerne Rieslinge oder Burgunder trinkt, wird das nicht so sehr stören. Der Wein ist für mich in der ersten Trinkreifphase und wird sich aufgrund seiner Struktur und Dichte mindestens über die nächsten 10 Jahre noch bestens trinken lassen. Sehr charaktervoller Wein, der trotz kostenintensiver längerer Fass-und Flaschenlagerung absolut fair bepreist ist.
Klare Kaufempfehlung !
91 Punkte, im Fachhandel für 17,50 EURO (gekauft Februar 2012)
Trinkreife: trinken oder lagern
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 349 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung