Details zum Rezept + Weinempfehlung Eintrag erstellt/geändert am 24.07.13 21:10

Bezeichnung: Arbeitgeber-Gericht mit Lampe
Beschreibung: Es war schon länger meine Idee mal ein Risotto mit 'normalem' Reis zu probieren. Roter Reis hatte mich geschmacklich überzeugt und so lag ein Versuch nahe. Das Ergebnis war hervorragend.
Portionen: 4
Zutaten: pro Person ca. 200 gr Filet mit Haut von hochwertigem Fisch mit trockenem Fleisch
pro Person eine Paprika, hellgrün und rot
eine halbe Zwiebel
7 Knoblauchzehen
400 gr roter Reis
Hühnerbouillion und Rotwein
Öl für Pfanne und Risotto
etwas Butter für die Paprika
Zubereitung: Klein geschnittene Zwiebel und Knoblauchzehen mit etwas Öl in ein einem Topf anschwitzen, Reis kurz mitbraten, dann Bouillion und Rotwein nach und nach auffüllen. Das dauert deutlich länger als mit Risottoreis, so dass man ggf. in Ruhe nach Geschmack noch würzen kann.
Die geviertelte Paprika mit etwas Butter in einem geschlossenen Topf gar dünsten.
Das Fischfilet mit der Haut unten in einer Pfanne braten, bis das Fleisch komplett weiß ist. Ich habe zur besseren Hitzeentwicklung einen Glasdeckel auf die Pfanne gegeben.
Schlagworte: Risotto, roter Reis, Fisch, Paprika
Weinempfehlung: Eine sehr gelungene Verbindung ergab sich mit diesem Wein: Lampe de Méduse Cru Classé 2011, Chateau Saint Roseline
Eingetragen von: Alas ... [Rückfrage zum Rezept an Alas]
  Dieses Rezept wurde bisher 1251 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren, sozialen Medien etc.

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Als Bilddatei für Snitz Foren (z.B. talk-about-wine.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):



Kommentar/Weinempfehlung zu diesem Rezept schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung