Details zum Rezept + Weinempfehlung Eintrag erstellt/geändert am 07.10.12 12:11

Bezeichnung: Mousse au Chocolat mit Orangen
Beschreibung: Ein (fast) klassisches Mousse au Chocolat Rezept. Den Orangensalat kann man auch durch Pflaumensalat, o.ä. ersetzen. Orangen geben aber eine besonders schöne Frische.
Portionen: 6
Zutaten: Für die Mousse:

160 g Bitterschokolade (70% Kakaoanteil oder mehr)
4 extrem frische Eier (Größe M)
120 g Zucker
100 ml Sahne
2 Spritzer Rum
2 EL Wasser

Für den Orangensalat:

4 Orangen
etwas Grand Marnier
Zubereitung: Mousse:

1. Schokolade im Wasserbad schmelzen. Beiseitestellen.
2. Eier trennen. Die Eigelbe in den Kühlschrank stellen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Nach und nach 80g Zucker einrieseln lassen.
3. Die Sahne steif schlagen. Beiseitestellen.
4. Die Eigelbe über dem Wasserbad mit dem restlichen Zucker, dem Wasser und dem Rum zu einer schaumigen, leicht dicklichen Masse schlagen.
5. Eigelbmasse zu der Schokolade geben und mit einem Spatel behutsam vermischen. Dann vorsichtig und langsam zuerst die geschlagene Sahne und dann den Eischnee unterheben.
6. In einer Schüssel geschlossen 4-5 Stunden im Kühlschrank kühlen.

Orangensalat:

1. Orangen schälen und Filets herausschneiden. Den dabei heraustretenden Saft auffangen.
2. Ein paar Spritzer Grand Marnier zu den Orangen geben, ebenso den aufgefangenen Saft. Die Orangen ein paar Stunden marinieren.
3. Am Ende der Marinierzeit die Sauce einkochen, bis sie sämig wird.

Mousse in Nocken mit den Orangenfilets servieren und die Orangensauce über die Orangenfilets geben.
Schlagworte: Dessert, Schokolade, Orangen
Weinempfehlung: Hierzu muss es ein aufgespriteter Wein sein, z.B. ein Maury 6 ans d'age , Mas Amiel oder ein Banyuls im Rancio-Stil: Banyuls AOC Cap Bear Les Clos de Paulilles 2001, Chateau de Jau. Auch ein Vintage Port geht, z.B. Ramos Pinto Vintage Port 2003, Ramos Pinto
Eingetragen von: octopussy ... [Rückfrage zum Rezept an octopussy]
  Dieses Rezept wurde bisher 1537 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren, sozialen Medien etc.

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Als Bilddatei für Snitz Foren (z.B. talk-about-wine.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):



Kommentar/Weinempfehlung zu diesem Rezept schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung