Details zum Rezept + Weinempfehlung Eintrag erstellt/geändert am 05.11.12 17:40

Bezeichnung: Huhn aus dem Zimtbad
Beschreibung: Im Zimtfont pochierte Hühnerbrust mit Mangoschaum, weißen Bohnen und Frühlingskartöffelchen Ein zartes Gericht für feine Seelen.
Portionen: 4
Zutaten: 2 Hühner
3 Karotten, geschält und klein geschnitten
1 große Zwiebel, grob geschnitten
2 Knoblauchzehen, grob geschnitten
je 1 kleine Hand voll Petersilie und Minze geschnitten
1 EL schwarze Pfefferkörner
2 Nelken
1 Zitrone unbehandelt
1/4 L Weißwein
6 Stangen Zimt
250 gr weiße Bohnen
kleine Kartoffeln nach Bedarf (Frühkartoffeln)
Zutaten für Sauce Hollandaise noch diesem Rezept: http://www.port-culinaire.de/index.php?id=495
1 reife Mango
Zubereitung: Die Hühner zerteilen, Brüste zur Seite legen, Schenkel ggf. einfrieren, den Rest zerkleinern und in einen großen Topf geben, dazu Karotten, Zwiebel, Knoblauch, Petersilie, Minze, Pfefferkörner, Nelken 3 Zimtstangen, zwei Scheiben Zitrone und Weißwein, mit Wasser angießen bis alles bedeckt ist und 2 Std. köcheln lassen, dann durch ein Sieb gießen und den Font aufbewahren.
Die weißen Bohnen gar kochen und warm stellen, vor dem Servieren mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die Kartoffeln kochen, schälen und vor dem Servieren in Butter schwenken.
Die Sauce Hollandaise herstellen, mit zwei EL pürierter Mango anreichern und aufschäumen.
Einen guten Liter vom Font mit 3 Zimtstangen aufkochen, Die Flamme auf kleinste Stufe stellen und die Hühnerbrüste 10 Min darin pochieren. Auf die Teller einige kleine Stücke Mango legen.
Schlagworte: Hühnerbrust, pochiert, Zimt, Sauce Hollandaise, weiße Bohnen, Kartoffeln
Weinempfehlung: Dazu dürften viele leichte Weißweine passen, die nicht zu aufdringlich im Geschmack sind, wie z.B: beta delta 2010, Alois Lageder oder besonders Kerner Spätlese 2009, Brunnenhof Weingut Strupp
Eingetragen von: Alas ... [Rückfrage zum Rezept an Alas]
  Dieses Rezept wurde bisher 1301 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren, sozialen Medien etc.

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Als Bilddatei für Snitz Foren (z.B. talk-about-wine.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):



Kommentar/Weinempfehlung zu diesem Rezept schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung