Details zum Rezept + Weinempfehlung Eintrag erstellt/geändert am 05.09.12 20:53

Bezeichnung: Roquefort-Puten-Schmaus
Beschreibung: Sonntagsessen
Portionen: 6
Zutaten: Pute

6 Putenkeulen
1/2 L Rotwein
6 EL Tomatenmark
1 EL grober Pfeffer
2 TL Basilikum
1 TL Zimt
1/2 TL gemahlene Nelke
10 Wacholderbeeren
150 gr Roquefort
5 getrocknete in Olivenöl eingelegte Tomaten
10 schwarze Oliven
Küchengarn oder Nadeln

Soße

1 Kg Zwiebeln
1 Flasche Rotwein (Spätburgunder)
1/2 L süßen Rotwein
150 ml roten Marsala oder Port
1 Zweig Rosmarin
Sahne

Gemüse

1 Kg grüne Brechbohnen
750 gr braune Champignons
3 Knoblauchzehen
2 TL Kümmel

Kartoffelpuffer

6 Kartoffeln
3 Eier
Zubereitung: Am Vortag aus den Putenkeulen die Knochen entfernen und in 1/2 L Rotwein, groben Pfeffer, gemahlener Nelke, Zimt, einem TL Basilikum und den Wacholderbeeren im Kühlschrank über Nacht marinieren.
Am nächsten Tag die Zwiebeln schälen und halbieren oder vierteln, und in einem Topf zusammen mit dem Rotwein zum Köcheln bringen, auf ein viertel einreduzieren lassen; dann mit dem Süßwein aufgießen und wieder einreduzieren; dann den Rosmarinzweig in den Topf geben und den Marsala oder Port dazu, wieder etwas einreduzieren lassen. Der ganze Vorgang sollte so zwischen 3 und 5 Stunden dauern. Am Schluß vor dem Servieren nach Geschmack etwas Sahne zufügen.
In der Zwischenzeit die Putenkeulen aus der Marinade nehmen und diese durch ein Sieb gießen; aufheben. Die Keulen so zusammen nähen oder mit Nadeln stecken, daß jeweils eine Tasche entsteht. Aus dem Tomatenmark, den eingelegten Tomaten, Oliven, einem TL Basilikum und dem Roquefort mit dem Pürierstab ein Mus herstellen, jeweils einen TL davon in eine Keule geben und diese verschließen. Der Rest vom Mus in der Marinade verrühren.
In einem großen Topf Öl erhitzen, die Putenkeulen anbraten, die Marinade angießen und dann im Ofen bei 160 Grad garen ( 1 - 1,5 Std. ). Kurz vor dem Servieren den Deckel entfernen, den Grill einschalten und die Keulen bräunen.
Für das Gemüse die Pilze kleinschneiden und mit zerdrücktem Knoblauch, Kümmel und Bohnen dunkel braten.
Für die Kartoffelpuffer die Kartoffeln schälen und raspeln, eine Weile stehen lassen, das Wasser abgießen, mit dem Eiern verrühren und in einer Pfanne backen.
Guten Appetit
Schlagworte: Roquefort, Pute, Rotwein
Weinempfehlung: Ein roter Wein von der Rhone passt in jedem Fall. Hatte einen fruchtigen gewählt: Khayyâm 2010, Mas De Libian
Eingetragen von: Alas ... [Rückfrage zum Rezept an Alas]
  Dieses Rezept wurde bisher 934 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren, sozialen Medien etc.

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Als Bilddatei für Snitz Foren (z.B. talk-about-wine.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):



Kommentar/Weinempfehlung zu diesem Rezept schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung