Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 16.07.20 09:32

Bezeichnung: Herxheimer Honigsack Spätburgunder trocken
Winzer/Produzent: Gabel
Land / Region: Deutschland - Pfalz
Lage: Honigsack (Herxheim am Berg - Pfalz) (in weinlagen.info)
Jahrgang: 2015
Typ: Rotwein
Rebsorte: Spätburgunder (Pinot noir)
Alkohol (Vol.%): 13
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben:
Preis: 21,5 Euro je 0,75 l (im Handel)
Bewertung: nicht überzeugend
Preis / Genuss: schlecht
Autor/Verkoster: marzemino
Verkostungsdatum: 16.07.2020
Eingetragen von: marzemino ... [Rückfrage zur VKN an marzemino]
VKN im Detail: Nach Michls Frust und meinem Überschwang wollte ich es nochmal wissen: Erdbeerige Nase mit zarten grünen Noten im Hintergrund, Fleischsaft und Assoziationen nach kalter Asche und trockenem Laub. Etwas Malve. Leicht brenzlig-bitter-schärfend im Mund, bittersüße Pampelmuse und Apfel. Heller, zarter Typ, saftig-offen mit zartem, leicht alkoholsüßlichem Schmelz. Insgesamt auch nicht ganz beieinander. Deutlich als deutscher Spätburgunder erkennbar und deshalb trotz guter Ansätze nicht wirklich erbaulich. Irgendwie trinkt man das nur widerstrebend. Schade.
Trinkreife: trinken oder lagern
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 71 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung