Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 06.06.20 22:40

Bezeichnung: Cuvee Apolline Coteaux Bourguignon a. c.
Winzer/Produzent: Forey Pere et Fils
Land / Region: Frankreich - Burgund
Jahrgang: 2017
Typ: Rotwein
Rebsorte: Pinot noir
Alkohol (Vol.%): 12
Verschluss: sonstige
Weitere Angaben: Diam-Kork
Preis: 8,9 Euro je 0,75 l (im Handel)
Bewertung: Gutes PLV (86/100 Punkte)
Preis / Genuss: gut
Autor/Verkoster: weinaffe
Verkostungsdatum: 06.06.2020
Eingetragen von: weinaffe
VKN im Detail: Optik:
Deutlich durchscheinendes Rubinrot, sehr ehrliche Pinot-Farbe.

Nase:
Feine, fast fragile Aromatik nach Cassis und Himbeeren, angenehm florale Noten, elegante Anmutung. Sehr stimmig.

Gaumen:
Absolut trocken, frische, aber keineswegs aggressive Säure, angenehme Tanninstruktur, angenehm leichtgewichtig (12 Vol %), vermutlich nicht chaptalisiert, für diese Klasse überraschend feine und lang anhaltende Aromatik, Kirsche und Himbeere, Holz nicht spürbar, sehr saftig und mit floralem Schwung, mittellanger, sehr ausgewogener Abgang.

Fazit:
Dieser Wein macht einfach unheimlich viel Spass und trinkt sich extrem gut. Auch wenn dieser Wein die "einfachste" Appellation des Burgunds trägt, bietet dieser Wein deutlich mehr als der Durchschnitt seiner Artgenossen. Es handelt sich um ein Verschnitt des Traubenguts zweier Weinberge in Morey-St.-Denis und Vosne-Romanee, die jeweils ausserhalb der a. c. liegen und zwischen 48 und 60 Jahre alt sind. Das will jetzt kein grosser Burgunder sein, aber er trägt schon deutlich die Gene eines Pinot von der Cotes de Nuits in sich. Für 8,90 Euro im Handel fällt mir spontan kein Pinot ein, der in dieser finessenreichen und zarten Stilistik da mithalten kann.
Jeder Pinot-Liebhaber solte diesen sehr preiswerten Wein mal probiert haben. Absolute Kaufempfehlung !!













Trinkreife: trinken oder lagern (2020-2023)
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 37 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung