Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 22.01.20 23:29

Bezeichnung: Weisser Burgunder - Heidelberger - trocken - [Ortswein]
Winzer/Produzent: Seeger
Land / Region: Deutschland - Baden
Jahrgang: 2016
Typ: Weißwein
Rebsorte: Weißburgunder (Pinot blanc)
Alkohol (Vol.%): 12
Verschluss: Schraubverschluss
Weitere Angaben: AP 620 07 17
Preis: 8,9 Euro je 0,75 l (ab Hof) - 09.08.2017
Bewertung: Nachkauf 2 von 3, Gesamt 19 von 25
Preis / Genuss: akzeptabel/angemessen
Autor/Verkoster: EThC
Verkostungsdatum: 21.01.2020
Eingetragen von: EThC ... [Rückfrage zur VKN an EThC]
VKN im Detail: Farblich ein helleres Goldgelb, in der Nase zuerst Honig- und Cantaloupe-Melone, mit Luft auch etwas Mirabelle, welche nach und nach erstarkt, dabei sogar letztlich zum Weinbergspfirsich hin mutiert und die Melonen schließlich ganz verdrängt. Am Gaumen wirkt die Frucht -welche sich analog zum Bukett entwickelt- ganz leicht angecremt, wird neben der recht gut moderierenden Säure auch von etwas Pfefferschärfe begleitet, mineralischerseits denke ich am ehesten an Speckstein bzw. Talcum. Der Abgang repetiert die Bukettfrucht recht schön, die Säure ist auch hier einerseits zwar eher mild, vermeidet aber dennoch jedes Breitegefühl, hier ebenfalls die kleine Pfefferkante.

Melonenaromen wirken auf mich meist recht plakativ, in diesem Fall traf das durch eine leichte, von Beginn an präsente "Burgundisierung" zum Glück nicht zu. Trotzdem dachte ich mir anfangs: "Ist aber kein Wein, wie ich ihn mir in der Ortsweinklasse eines VDP-Gutes eigentlich vorstelle!"; jedoch mit etwas Zeit hat er sich dann doch recht selbstbewußt in dieser Ebene eingefunden, auch der Nachkaufreflex hat sich angesichts des moderaten Preises für diese Qualitätsstufe über die Flaschenleerungszeit mitentwickelt.
Trinkreife: trinken oder lagern
Link 1: https://ec1962.wordpress.com/2020/01/22/verzoegertes-erwachen/
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 44 mal abgerufen

Bilder:

 

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung