Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 08.11.19 20:30

Bezeichnung: Spätburgunder trocken
Winzer/Produzent: Bernhard Huber
Land / Region: Deutschland - Baden
Jahrgang: 2016
Typ: Rotwein
Rebsorte: Spätburgunder (Pinot noir)
Alkohol (Vol.%): 12,5
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben:
Preis: 14 Euro je 0,75 l (ab Hof)
Bewertung: (88/100 Punkte)
Preis / Genuss: akzeptabel/angemessen
Autor/Verkoster: Michl
Verkostungsdatum: 08.11.2019
Eingetragen von: Michl ... geändert von Michl ... [Rückfrage zur VKN an Michl]
VKN im Detail: In der Nase ziemlich intensiv: viel Schwarzkirsche, Pflaumenmus, nasses Unterholz, brauner Kandis, insgesamt fast (aber nur fast!) ein Hauch likörig und minimal rusig, aber dennoch animierend und unaufdringlich.
Im Mund bei mittlerem+ Körper balanciert mit sehr gekonntem, durchaus großzügigerem Holzeinsatz, frische, aber integrierter Säure, sehr gutes Tannin in der genau richtigen Dosis (nach 30 Min aber leicht trocknend), erstaunlich geringer Alkohol angesichts der Substanz!
Großartiger Basisspätburgunder für Momente, in denen man es kraftvoller, holzbetont und maskulin mag, aber keinen aufgedonnerten Schmonz oder nuttige Holzaromen im Glas haben möchte. Aktuell noch etwas abweisend, dennoch schon gut antrinkbar. 88 P mit deutlich Potenzial.
Trinkreife: noch lagern
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 69 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung