Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 21.02.21 23:01

Bezeichnung: Dernauer Hardtberg Frühburgunder trocken
Winzer/Produzent: Erwin Riske
Land / Region: Deutschland - Ahr
Jahrgang: 2016
Typ: Rotwein
Rebsorte: Frühburgunder
Alkohol (Vol.%): 13,5
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben:
Preis: 19,9 Euro je 0,75 l (ab Hof)
Bewertung: (94/100 Punkte)
Preis / Genuss: grandios
Autor/Verkoster: mixalhs
Verkostungsdatum: 26.09.2018
Eingetragen von: mixalhs ... geändert von mixalhs ... [Rückfrage zur VKN an mixalhs]
VKN im Detail: 26.9.2018. Wow. Das ist großes Burgunderkino. Kräuterige Nase, etwas schwarze Johannisbeere und eine Spur Kuhstall. Am Gaumen eine große Fülle an Geschmacksnoten: Kräuternoten, Schattenmorellen, rote Johannisbeeren, dann etwas, das mich an den wunderbaren Arabica-Kaffee aus Äthiopien erinnert, den ich zur Zeit am liebsten trinke, auch Feuerstein, Eisen, und das alles unterlegt mit einer prägnanten Säure, die große Spannung erzeugt. Ich habe keine Ahnung, wie dieser Wein reifen wird. Die Säure spricht für ein langes Leben, aber wer weiß, wie sich die vielfältigen Geschmacksnoten entwickeln werden? Hier und jetzt ist das nur großartig. Ganz anders als Bourgogne, wirklich eine andere Welt, aber eine schöne Welt. Châpeau! 93/94

2.2.2019. Da hat sich wenig geändert. Diese kräuterige Note ist ganz wunderbar und sehr speziell. Ich bin gespannt auf den aktuellen Jahrgang, den ich in einer Woche in Dernau probieren werde. 93

21.2.2021. Diese kräuterigen Noten, in der Nase auch ein wenig Schießpulver, sind schon speziell. Für mich immer wieder einer der besten Rotweine von der Ahr. Auch etwas Eisen, Brombeergestrüpp. Großartig! Der 2018er Hardtberg ist auch gut, reicht aber bei Weitem nicht an diesen wunderbaren Wein heran. Er hat damals 19,90 gekostet, ein absoluter Schnäppchenpreis für einen solchen Wein. 94
Trinkreife: keine Angabe
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 488 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung