Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 03.02.11 22:45

Bezeichnung: Lorcher Pfaffenwies Spätlese
Winzer/Produzent: Graf von Kanitz
Land / Region: Deutschland - Rheingau
Jahrgang: 2007
Typ: Weißwein
Rebsorte: Riesling
Alkohol (Vol.%): 11,5
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben: Wein Plus 84
Preis: 10,4 Euro je 0,75 l (ab Hof)
Bewertung: (90/100 Punkte)
Preis / Genuss: grandios
Autor/Verkoster: Innauen
Verkostungsdatum: 30.01.2011
Eingetragen von: Innauen ... geändert von Innauen ... [Rückfrage zur VKN an Innauen]
VKN im Detail: Sensorisch ist das ein halbtrockener Wein. Fliesst schwer und goldgelb ins Glas. Ein Burgunderkelch fängt das Bouquet am besten auf, während es im Rieslingglas eher verpufft. Vollreife Äpfel, süße Pfirsiche und Mandelblüte. Fülliger, schwerer Wein, der aber mit einer sehr guten Säure den richtigen Biss bekommt, um den weissen Pfirsich und das Steinobst zu kauen. Ist noch sehr jung und am Beginn seiner Trinkreife.

Nachverkostet vier Tage später. Jetzt ganz harmonisch, schöner Biss von der Säure, die wunderbar von der nicht zu starken Fruchtsüße ausbalanciert ist. Wirklich sehr, sehr gut.
Trinkreife: keine Angabe
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 242 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung