Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 20.07.20 18:45

Bezeichnung: Kékfrankos
Winzer/Produzent: Hummel
Land / Region: Ungarn - Villány
Jahrgang: 2017
Typ: Rotwein
Rebsorte: Blaufränkisch
Alkohol (Vol.%): 13,5
Verschluss: Schraubverschluss
Weitere Angaben:
Preis: 9,5 Euro je 0,75 l (im Handel)
Bewertung: (84/100 Punkte)
Preis / Genuss: akzeptabel/angemessen
Autor/Verkoster: Michl
Verkostungsdatum: 20.07.2020
Eingetragen von: Michl ... [Rückfrage zur VKN an Michl]
VKN im Detail: Lemberger und Animalik geht für mich einfach nicht, hier ist sie aber deutlich da (verliert sich aber zum 2. Tag hin etwas), Leder, dunkelfruchtig, intensiv.
Im Mund bei leichtem-mittlerem Körper wesentlich leichter als die Nase erwarten lässt, ziemlich eindimensional und einfach, deutlich pfeffriges Tannin, aber nicht zu viel, stimmige, unauffällige Säure.
Guter Brot-und-Butter-Lemberger, wenn man den Stil abkann. Meines ist die Nase nicht..., "objektiv" aber 84 P.
Trinkreife: trinken oder lagern
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 50 mal abgerufen

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung