Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 11.01.20 14:37

Bezeichnung: Cuvée Salomé - Rosé - brut - Sekt
Winzer/Produzent: Friedrich Becker
Land / Region: Deutschland - Pfalz
Jahrgang: 2018
Typ: Schaumwein
Rebsorte: Cuvée
Alkohol (Vol.%): 12
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben: 8 Jahre Hefelager, dégorgiert im Dezember 2018, Los.Nr. 2020, Hersteller 4 275 150. Für den Sekt werden ausschließlich folgende Burgundersorten verwendet: Pinot Meunier, Pinot Noir, Auxerrois und Chardonnay. Die genaue Zusammensetzung ist von Jahr zu Jahr sowie je nach Sekt variabel.
Preis: 19 Euro je 0,75 l (ab Hof) - 07.12.2019
Bewertung: Nachkauf 3 von 3, Gesamt 22 von 25
Preis / Genuss: gut
Autor/Verkoster: EThC
Verkostungsdatum: 10.01.2020
Eingetragen von: EThC ... [Rückfrage zur VKN an EThC]
VKN im Detail: Farblich recht pink grapefruitig mit ordentlich Schaum der feineren Sorte und fast unglaublicher Beständigkeit; fürs Näschen gibt's erst mal deutlichen, aber auch feinen Säuredampf, wieder pink Grapefruit, dazu roter Bergapfel und ein Hauch Mandarine sowie Waldhimbeere, die hefige Seite ist dezent, aber durchaus prägend. Am Gaumen superfeiner Blubber, hier etwas mehr Betonung der Zitrusseite mit sehr feinen Bitterchen, leichtes Kalkbett, trockener als brut anmutend, sehr potente, aber grimassenneutrale Säure(n). Der sehr lange Abgang ist geprägt von der hochfrischen und doch sehr eleganten Fruchtseite, das Finale ist zitrisch belebend mit kaum abflauender Schaumunterstützung.

Das hier ist für mich bis dato der Sekt aus D mit der größten Nähe zum Champagner, allerdings ohne das Gefühl, daß hier ein Stil kopiert werden soll. Ist dabei fein und druckvoll zugleich, Blubber, Säure und Hefe zeigen sich von recht edler Seite, die Frucht- / Zitrusseite ist recht mächtig aufgestellt, wirkt dennoch eher filigran. Noch dazu scheint dieser Schäumer relativ viel Schwarzriesling / Pinot Meunier zu enthalten, was mich zusätzlich positiv stimmt, ich mag diese Underdog-Sorte einfach...
Trinkreife: trinken oder lagern
Link 1: https://ec1962.wordpress.com/2020/01/11/grausam-schoen/
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 88 mal abgerufen

Bilder:

 

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung