Details zur Verkostungsnotiz Eintrag erstellt/geändert am 02.01.19 21:03

Bezeichnung: Grüner Veltliner Smaragd Honigvogl
Winzer/Produzent: Franz Hirtzberger
Land / Region: Österreich - Wachau
Lage: Singerriedel (Spitz - Wachau) (in weinlagen.info)
Jahrgang: 2009
Typ: Weißwein
Rebsorte: Grüner Veltliner
Alkohol (Vol.%): 14,5
Verschluss: Naturkork
Weitere Angaben: Gelesen am 21 Oktober und 17. und 18. November 2009
Preis: 55 Euro je 0,75 l (im Handel)
Bewertung: (92/100 Punkte)
Preis / Genuss: keine Angabe
Autor/Verkoster: Noway
Verkostungsdatum: 31.12.2018
Eingetragen von: Noway ... geändert von Noway ... [Rückfrage zur VKN an Noway]
VKN im Detail: Verkostung vom 31.12.2018 (bild oben):

Goldgelb im Glas. In der eher zurückhaltenden Nase viel Vanille, Kamille, Ananas und Litschi. Im Mund dann entgegen der Nase sehr kräftig und extraktreich, mit klar barocker Stilistik. Leider ist der Trinkfluss auf Grund der Kombination aus eben dieser barocken Stilistik in Verbindung mit dem hohen Alkohol wieder einmal stark gebremst (zu breit und fett). Weitere Aromen von süßer, gelber Frucht und einer leicht mineralischen Komponente. Sehr guter, langer Abgang nach Marzipan mit einem kräftigen Pfefferle im Finish.

Wie bei den meisten der zuletzt getrunkenen Hirtberger-Weine, finde ich den Trinkfluss hier ein wenig schwierig. Ein Glas ist ok, auf ein Zweites habe ich dann keine rechte Lust mehr. Hier wäre weniger mehr. Da finde ich z.B. die Knoll-Weine deutlich „trinkiger“.

92,5 Punkte

Verkostung vom 31.12.2015 (Bild unten):

Mit tiefen Gelb im Glas. In der kräftigen Nase reife gelbe und exotische Früchte, viel Honig und Botrytis. Im Mund dann sehr dicht, mit zurückhaltender Säure und dabei sehr extraktsüß, was den Trinkfluss ein wenig gebremst hat. Zusätzliche Aromen von Mirabellen, Litchi und mineralischen Noten. Sehr langer, kräftiger, gelbfruchtiger und fruchtsüßer Abgang, der auf einer leichten Bitternote endet.

Im jetzigen Stadium haben sich die Aromen noch nicht vollständig harmonisiert, weshalb der Wein noch nicht zu seiner voraussichtlichen Größe gefunden hat.

92 Punkte
Trinkreife: noch lagern
Link 1: -
Link 2: -
Link 3: -
  Diese Verkostungsnotiz wurde bisher 72 mal abgerufen

Bilder:

  

Codes zur Veröffentlichung in Internet-Foren

Als Bilddatei für Internet-Foren (z.B. dasweinforum.de oder weinfreaks.de):


Einbindung als Text (forenunabhängig):


Veröffentlichung in facebook

Bitte einfach den Link aus der Adresszeile oder diesem Feld kopieren:





Kommentar zu dieser VKN schreiben:

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern erstellt werden !
Du kannst dich auf der Startseite anmelden bzw. kostenlos neu registrieren.
RSS      2004 - 2012 von Gerald Schuster, Advanced Technical Software :: e-mail: webmaster@verkostungsnotizen.net :: Datenschutzerklärung